gemeinsam stark

Biomarkt braucht ständig Pflege

23.02.17
Per „Fingerschnipp“ lässt sich die Nachfrage nicht steigern. Darum erwartet der Ökoausschuss im Landvolk mehr politische Unterstützung. Nicht nur in Marktfragen gibt es Gemeinsamkeiten mit den konventionellen Kollegen. Mehr Wertschätzung und mehr Wertschöpfung für unsere Produkte – in diesen Forderungen waren sich die Mitglieder des Ökoausschusses im Landvolk mit Präsident Werner Hilse einig.

Vom Wachstum kommt wenig an

Carsten Bauck, Vorsitzender des Ökoausschusses im Landvolk, über fehlende Anreize vom Markt und Stärken der niedersächsischen Biobranche.

(23.02.17)

Ökonachfrage soll steigen

Die Bundesregierung hat im letzten Jahr ihrer Amtszeit eine Strategie, wie sich die ökologische Landwirtschaft entwickeln soll. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt stellte vorige Woche auf der Biofach in Nürnberg die „Zukunftsstrategie Ökologischer Landbau (ZOeL)“ vor. Darin sind mehr finanzielle Mittel und Unterstützung bei der Absatzförderung wie auch bei Forschung und Ausbildung geplant, damit der Ökolandbau einen Anteil von 20 % an der gesamten Landwirtschaftsfläche erreicht.

(23.02.17)

Düngepaket endlich im Zieleinlauf

Mit den Stimmen der Koalitionsfraktionen von CDU/CSU und SPD bei Ablehnung der Grünen und Enthaltung der Linken hat der Bundestag in der vorigen Woche die Änderung des Düngegesetzes beschlossen. Die Gesetzesnovelle bietet die Grundlage für die Neufassung der Düngeverordnung, deren endgültige Fassung am Tag zuvor vom Bundeskabinett verabschiedet worden war.

(23.02.17)